Skip to main content

Veranstaltungskalender

Finden Sie alle Veranstaltungen unserer Ausflugsziele und Bonuspartner auf einen Blick:

EXKLUSIVANGEBOT: Picknick am Erzberg - Freilichtausstellung Oswaldirücken

Details
Beginn: 15.09.2018 12:40 Uhr
Ende: 15.09.2018 16:30 Uhr
Anmeldung erforderlich
✔ Exklusiv für Steiermark-Card-Besitzer
Preis: Erwachsene 40 €, Kinder 24 €
Ausflugsziel:
Abenteuer Erzberg
Beschreibung

Picknick am Erzberg - Freilichtausstellung Oswaldirücken

Programmablauf:

  • 11 Uhr (optional) Schaubergwerk Besichtigung - für Steiermark-Card Besitzer gratis im Rahmen des einmaligen Eintritts!
  • 12.40 Uhr  Treffpunkt für alle Teilnehmer; Abenteuer Erzberg, Talstation, Trofengbachgasse 13, 8790 Eisenerz
  • 13 bis 13.15 Uhr Transfer mit den Hauly auf die Etage Palmer/ Freilichtausstellung Oswaldirücken
  • 13.15 bis 15.30 Uhr - Picknick auf Oswaldirücken/ Freilichtausstellung mit Blick auf den gesamten Erzberg
  • 15.45 bis 16.30 Uhr - Haulytour von der Etage Palmer
  • 16.30 Uhr - Ankunft in der Talstation/ Ende der Veranstaltung

Inkludiert sind folgende Leistungen (pro Person):2x Haulyfahrt, Besichtigung Oswaldirücken, 1 Picknickkorb (pro Person) mit 1x Kornspitz und 1x Semmel belegt, 1 Packung Mannerschnitten, Obst, Getränk 0,5 l, der auf Anfrage gegen Aufpreis beliebig erweitert werden kann.Buchungsinformationen: 


Buchbar ab 15. März 2018

Voranmeldung bis 7. September 2018 unter 03848/3200 oder unter info@abenteuer-erzberg.at
Angebot gültig nur am 15. September 2018 für Steiermark-Card Besitzer mit Begleitung.
Max. Personenanzahl; 20 Erwachsene, 20 Kinder
Ab Anmeldung von 4 Personen:  eine Picknickdecke  von der Hochsteiermark gratis!

Detailbeschreibung: Beim Oswaldirücken handelt es sich um einen Teil des Erzberges, der zwar aus dem aktiven Abbau bereits ausgegliedert ist, aber aufgrund seiner Lage in 878 m Seehöhe einen hervorragenden Blick auf den gesamten Erzberg bietet und mit seinen Wegen zu einer kleinen jedoch erlebnisreichen Wanderung einlädt.

Die Besucher erleben am Oswaldirücken beides zugleich; den aktiven Erzabbau mit den riesigen SLKWs und den Radladern die das herausgesprengte  Gestein zu den Bearbeitungsanlagen transportieren und den geschichtlichen Erzberg mit alten Maschinen, einem Schrämstollen, einem Schaubergwerk und vielem mehr.  Zugleich erlebt man die einzigartige Natur, die nur knapp 30 Jahre nachdem der Erzabbau in diesem Bereich eingestellt wurde den Oswaldirücken wieder erobert.